Flocken-Special: Overnight-Oats

Ja, ich stehe dazu. Ich bin (von mir aus auch offiziell) abhängig. Von Haferflocken. Täglich brauche ich eine gewisse Ration um glücklich zu sein. Von mir aus dürfen es auch andere Flocken sein. Aber meine Favoriten sind und bleiben die klassischen Haferflocken.

Meine Mutter und ihre Geschwister wurden ausschließlich mit Haferflocken großgezogen, zumindest sagen sie das. 😉 Darum auch die Abneigung dagegen. („Das Pferd hat dieselben Flocken bekommen!“) Und mein Onkel behauptet, die Haferflocken wären wachstumshemmend gewesen… 😀 Sicher. Eher das Gegenteil ist der Fall, denn die Flocken sind randvoll mit Mineralien, Vitaminen und vielen weiteren, gesunden Elementen. Darauf bin ich ja schon bei den letzten Rezepten eingegangen, wie bei den Haferkeksen oder dem selbstgemachten Nussmüsli oder beim Obstkuchen mit Streuseln oder dem dänischen Traumkuchen oder…

Gesunde und leckere Rezepte mit Haferflocken aus der Kunstmühle Hofmeir

Haferflocken, die über Nacht in Milch und/oder Joghurt eingweicht werden. Klingt jetzt nicht so lecker, wie sie in Wirklichkeit sind.

Ihr seht schon, Flocken sind ein Grundnahrungsmittel. Darum kommen jetzt bald auch noch ein Kuchen- und ein Brotrezept. (Mindestens!) 🙂

Wichtig sind für mich jetzt nicht primär die Nährwerte der Haferflocken. Schmecken muss es ja auch, sonst würde ich nicht jeden Werktag Müsli, Porridge oder Overnight-Oats futtern. Mit Milch oder Joghurt (auch rein pflanzlich möglich) und frischen oder getrockneten Früchten ist das, neben dem Kaffee, der perfekte Start in den Tag.

Und bei den Overnight-Oats beginnt dieser schon am Abend vorher: Die Flocken werden mit Milch und weiteren Zutaten gemischt und dürfen dann über Nacht im Kühlschrank durchziehen. Noch schneller geht das mit dem Frühstück kaum. 😉

Kunstmühle Hofmeir Grossblatt Haferflocken

Großblatt Haferflocken

Noch kurz zu den verwendeten Flocken ein paar Worte: Ich benutze für die Overnight-Oats am liebsten Großblatt Haferflocken, da diese zwar gut durchziehen, aber eben doch noch ihre Form behalten. Kleinblatt-Flocken sind mehrfach geschnitten und haben deswegen eine porösere Oberfläche. Sie eignen sich gut für eine breiartige Textur, wie zum Beispiel bei Porridge.

Hafer und Dinkel Flocken direkt in der Mühle kaufen

Zum Vergleich: Kleinblatt-Haferflocken

Hier sieht man noch einmal die Kleinblatt-Haferflocken zum Vergleich.

Rezept
40 g Großblatt Haferflocken (Dinkelflocken funktionieren genauso, 5-Korn-Flocken auch)
80-100 ml Milch (ein Teil kann auch durch Joghurt ersetzt werden)

Variante 1
1/2 TL Kakaopulver
1 TL Agavensirup
10 Mandeln kleingehackt
eine handvoll TK-Himbeeren

Variante 2
etwas gefriergetrocknete oder getrocknete Mango
1/4 Banane
Kokosflocken

Ein Glas oder eine Schüssel mit den Flocken füllen und die Milch zugeben, verrühren. Dann die Zutaten der jeweiligen Varianten zugeben und verrühren. Oder: Schichten. Dafür aber bei Variante 1 Kakaopulver und Agavensirup sofort unterrühren und dann erst die Mandeln und die Himbeeren zugeben. Sobald alles im Glas ist sollte man dieses mit Folie abdecken und in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Morgen herausnehmen und mit weiteren Früchten dekorieren.

Tipp: Zitrusfrüchte nicht über Nacht mit ins Glas geben. Sie würden die Milch zum Ausflocken bringen. Erst als letztes kurz vor dem Servieren zugeben.

Overnight Oats - Haferflocken zum Frühstück

Am besten größere Gläser oder Schüsseln nehmen, da muss man das Obst dann nicht so stark reglementieren wie ich das getan habe. 😉

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Annabelle

Liebt es in der Küche zu stehen, hat ein großes Herz (und einen großen Magen) für Kuchen, kocht aber auch sehr gerne (wegen des Magens, der nicht immer auf Kuchen steht ;)). Sonstiges: (Koch-)Bücher, Fotografie, Obst-& Gemüse-Anbau.

Kommentieren

Dieses Formular speichert Name, E-Mail und Inhalt, damit wir den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.