Zum Ende der Saison: Rhabarber-Erdbeer-Kuchen

Während in Villariba noch geputzt wird, wird in Villabacho schon gefeiert. Oder so ähnlich. 😉 An diesen Werbespot musste ich irgendwie denken, als ich den Kuchen gebacken habe. Rhabarber und Erdbeere sind zwei die wunderbar zusammen passen, sich aber nicht oft begegnen. Zumindest überschneidet sich die jeweilige Erntesaison in der Gegend in der ich lebe kaum. Wenn es den letzten Rhabarber gibt, geht es auf den Erdbeerfeldern erst los. Da heißt es Glück haben, horten oder vorkochen. 🙂 Die Menschen in Villariba und Villabacho werden sich auch nicht oft treffen, wenn immer einer putzen muss. 😉

Erdbeeren und Rhabarber gemeinsam auf einem Kuchenblech. Endlich. 🙂

Ich sage es besser an dieser Stelle gleich: Dieser Kuchen ist kein Leichtgewicht. Griechischer Joghurt, Vollkornmehl, Eier. Reich an Proteinen und Mineralstoffen ist er aber auch gar nicht so schlimm für das Gewissen. 😉 Der Kuchen ist dicht und schön saftig durch die Erdbeeren und den Rhabarber. Am Besten ein, zwei Tage ziehen lassen…

Ein ganzes Blech Kuchenglück nur für mich allein? 😉

Rezept

  • ca. 900 g geputzter, zerkleinerter Rhabarber
  • etwas Wasser
  • etwas Zitronensaft

Die Zutaten ca. 10 Minuten auf kleiner Stufe köcheln, der Rhabarber sollte noch ein wenig fest sein. Zur Seite stellen und abkühlen lassen.

Eier, Vanille und Zucker cremig schlagen, dann das Öl unterrühren. Mehl, Backpulver und Salz mischen und abwechselnd mit dem Joghurt zugeben. Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen. Den Rhabarber und die Erdbeeren darauf verteilen.

Die Zutaten miteinander vermischen und über dem Kuchen zerstreuseln.

Bei 160 °C Ober- und Unterhitze ca. 60 Minuten backen bis die Streusel eine schöne Farbe haben. Abkühlen lassen und genießen.

Schön gebräunte Streusel. Darunter eine wunderbar komplexe Schicht an Früchten.

 

Trackback von deiner Website.

Annabelle

Liebt es in der Küche zu stehen, hat ein großes Herz (und einen großen Magen) für Kuchen, kocht aber auch sehr gerne (wegen des Magens, der nicht immer auf Kuchen steht ;)). Sonstiges: (Koch-)Bücher, Fotografie, Obst-& Gemüse-Anbau.

Kommentieren

Dieses Formular speichert Name, E-Mail und Inhalt, damit wir den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.