Zwiebel-Focaccia mit Rosmarin

Focaccia mag ich ja sehr gerne, wie man schon an der Menge an Rezepten zu diesem Thema erkennen kann. Letztes Jahr gab es eine Variante mit Rosmarin und Kirschen, vorher gab es schon verschiedene Anregungen zu diesem Thema und nicht zu vergessen: der Tomaten-Koller-Killer (bei zu vielen Tomaten im Garten und in der Küche).

Diese Brot-Variante passt sehr gut zum Sommer: Der Teig ist relativ schnell vorbereitet und sehr variabel in der Wahl des Belags. Egal ob zum Wein, oder direkt für die Grillparty mit vielen Gästen, die Focaccia passt immer. Und bald zeige ich euch auch eine süße Variante. Nun aber erst mal zur Zwiebel-Rosmarin-Focaccia.

Focaccia mit Zwiebeln und Rosmarin. Mit KAMUT-Khorasan-Mehl.

Rote Zwiebeln machen sich besonders gut auf der Focaccia. 🙂

Theoretisch könnte man die Zwiebeln auch schon vorher anbraten oder karamellisieren. Ich wollte aber sicher gehen, dass sie nicht zu dunkel werden. Darum habe ich frisch geschnittene Zwiebeln (und ein wenig Knoblauch) auf dem Teig verteilt. Ich liebe ja die Süße der Zwiebeln und den Gegenpart des groben Meersalzes. Der Rosmarin macht das Ganze wunderbar mediterran. Als ob man am Strand sitzen würde und den Wellen lauscht. 😉 (Nur der Zwiebelduft breitet sich wellenartig in der Küche aus…)

Dinkel-Kamut-Focaccia

Gebacken mit unserer KAMUT-Khorasan-Pizza-Mischung.

Rezept

ca. 330 g Dinkel-KAMUT-Khorasan-Pizzamischung
ca. 170 ml Wasser
8 g frische Hefe
6 g Salz
optional: 2 EL Olivenöl für den Teig

Aus den Zutaten einen Hefeteig herstellen (siehe dazu die Backanleitung auf der Rückseite der Packung) und etwa eine Stunde gehen lassen. Dann ausrollen und erst einmal großzügig mit Olivenöl bestreichen. Mit Zwiebeln (oder was auch immer ihr mögt), Knoblauch und grobem Meersalz, sowie ein, zwei, drei Rosmarinzweigen belegen. Noch einmal ca. 30 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 220 °C Ober- und Unterhitze aufheizen und die Focaccia darin ca. 20 Minuten braun backen. Noch warm genießen.

Mein Rosmarin (also einer von vielen) muss für das Foto und die Focaccia leiden. 😉

Tags:, , , , ,

Trackback von deiner Website.

Annabelle

Liebt es in der Küche zu stehen, hat ein großes Herz (und einen großen Magen) für Kuchen, kocht aber auch sehr gerne (wegen des Magens, der nicht immer auf Kuchen steht ;)). Sonstiges: (Koch-)Bücher, Fotografie, Obst-& Gemüse-Anbau.

Kommentieren

Dieses Formular speichert Name, E-Mail und Inhalt, damit wir den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.