Beiträge mit Tag ‘Brezen’

Erdnussbutter-Brezel-Brownie

Unpassender könnte dieses Rezept kaum sein: Saftig-schokoladiger Kuchenteig trifft auf eine Schicht cremige Erdnussbutter, knackige Schokolade und krosse Brezel-Stückchen. Und das bei diesem Wetter!

Die gute Botschaft: Es soll bald wieder Gewitter geben. Warum also nicht das schlechte Wetter genießen und auf der Couch fläzen, ein gutes Buch lesen und dazu ein Stückchen des sündigen, süß-salzigen Brownies genießen. 🙂

Brezel-Brownies: schokoladig und crunchy sind sie ein passendes Dolci zum Kaffee.

Weiterlesen Keine Kommentare

Semmelknödel – der bayerische Klassiker mit Brezen

Eigentlich etwas ganz Unübliches bei uns: übrig gebliebene Brezen. Für gewöhnlich streiten wir uns um die letzte Breze. Doch nach diversen Volksfesten mit Riesenbrezen und weiteren Brezenresten war klar, dass wir irgendetwas damit tun müssen. Ich werfe ungern Essen weg. Gut, die Brezen hätte man auch den Hirschen geben können, aber bis ich die mal wieder besuche? Und wie sagt meine Oma so schön: „Selber essen macht fett.“ Ich sorge mich ja nur um das Wohl des Wilds. 😉 Auf jeden Fall kam mir so der Gedanke zu den Brezenknödeln. Die Schwammerl-Saison ist ja eh gerade am laufen, das passt perfekt.
Knödel aus alten Brezen

Brezenknödel in Schwammerl-Soße – ein leckeres Herbstgericht!

Weiterlesen Keine Kommentare

Rustikaler, bayerischer Laugen-Burger

Es ist wieder einmal soweit: Ein Feiertag steht bevor und ich kann mich nicht entscheiden, was es zu Essen geben soll. Dabei ist ganz entscheidend, dass das Gericht vor allem Männer ansprechen soll – es ist ja schließlich Vatertag… (Nicht, dass wir den feiern würden, siehe Muttertag, aber was zum Essen muss es schon geben ;))

Was tun? Fragen wir doch mal den Mann, der weiß, was er gerne isst. Meine erste Idee war eine Art Zupfbrot, bei dem der Teig zusammen mit Geräuchertem zu filigranen Rosen gerollt wird. Was ich gelernt habe: Männer mögen das nicht zwangsläufig. Filigran und Essen scheint sich wohl nicht zu vertragen. Oder ist da nur mein Mann so?

„Mach doch Burger, Burger sind immer gut!“ – „Äh, ich will aber was Besonderes machen…“ – „Dann mach doch besondere Burger.“ Ok, Danke. Das Ergebnis: super-fluffige Burgerbrötchen aus der Back dir Brezen-Mischung. Ein Traum!

Back dir Brezen - Burger Buns

Die perfekten Laugen-Burger-Buns!

Weiterlesen Keine Kommentare

All you need…

„Du bist das Salz auf meiner Breze!“ Romantischer kann es in meiner Welt kaum werden. 😉 Salz ist schließlich lebensnotwendig. Für mich auch auf der Breze. Fraktion: Pro Salz. Ja, nicht jeder ist auf dieser Seite, aber darum gibt es ja „Back dir Brezen„, damit sich jeder seine Traum-Breze backen kann. Der Mann besteht immer auf Sesam auf der Breze, alles andere ist tabu. Keine Kürbiskerne, keine Sonnenblumenkerne, Mohn auch nicht. Wegen Käse muss ich ihn mal fragen… 🙂
Back dir Brezen

Mein Lieblingshobby: Gebäck in die Kamera halten

Weiterlesen Keine Kommentare

Brezen-Werke

Heute gibt es, passend zum (minimal verregneten) Oktoberfest, geflochtenes Laugengebäck. 🙂 Dirndl, Lederhosen und natürlich die Wiesn sind zur Zeit in den Medien omnipräsent, glücklicherweise bekommt man sonst sehr wenig von dem Zinnober mit.
Laugenkranz mit Mohn, Sesam, Sonnenblumenkernen, Leinsaat und Salz.

Laugenkranz mit Mohn, Sesam, Sonnenblumenkernen, Leinsaat und Salz.

Weiterlesen Keine Kommentare

May contain Brezen-content

Laugensemmeln, aka Kastanien

Laugensemmeln, aka Kastanien

Beim Schreiben des Textes über die Back dir Brezen-Mischung habe ich erwähnt, man könne auch etwas anderes als Brezen backen. Semmeln (Kastanien), Laugenstangen oder Laugenkonfekt. Letzteres muss noch probiert werden, kleine Laugensemmeln und -stangen wurden dafür am Wochenende (Freitag nachts) gebacken. Yeah! Allein der Duft von frisch gebackenem Laugengebäck… Da kann man schon schwach werden. 😉

Weiterlesen Keine Kommentare

Back dir Brezen!

Back dir Brezen - die Packung im (leicht kitschigen) Heimatdesign

Back dir Brezen – die Packung im (leicht kitschigen) Heimatdesign

Brezen sind für mich ein wichtiger Bestandteil des Lebens. Es gibt sie in vielen schönen Situationen: zum Frühstück, abends nur mit Butter zum Bier, auf jedem (Volks-)Fest werden Brezen verkauft, beim Shopping als Stärkung zwischendurch…

Weiterlesen 2 Kommentare