Financiers – wie kleine Goldbarren die Freundschaft erhalten

Es ist wieder einmal soweit. Ich könnte an dieser Stelle erzählen, wie ich wichtig ich es finde, den Personen, die man gern hat öfter als ein Mal im Jahr eben dies zu zeigen. Wer eine Erinnerung braucht kann gerne den Valentinstag nehmen. Oder ich mache für euch den freundlichen Reminder, alle paar Monate: Jetzt mal wieder besonders nett sein zur Freundin, Muddi, dem Mann, dem Lieblings-Haustier! 😉

Die Freude der anderen Seite ist euch gewiss. Jeder freut sich doch über eine kleine Aufmerksamkeit. Und wenn es nur ein 5-Minuten-Kaffee-Plausch ist – gerade so etwas ist wichtig im Alltag. Einfach diese kleinen Inseln einbauen über die man sich an einem trüben Tag freuen kann. Und was passt besonders gut zu so einer Tasse Kaffee?

Kleine Mandel-Kuchen mit Dinkel Mehl

Kleine Torte statt vieler Worte. 😉 Ich bin ja auch eher der Typ „nonverbale Kommunikation“. 😀

Genau. Kleine, nette Kuchen. Und es begab sich, dass ich den Mann fragte, was er denn backen würde. Verzweifelter Blick. Warum sollte er backen? Bis ich ihm erklärt hatte, dass es sich dabei nur um ein rein theoretisches Konstrukt und die Suche nach einem relativ einfachen Rezept handle, war er geistig eh schon wieder bei einem anderen Thema… Eine Antwort habe ich dann doch bekommen: „Financiers, die hab ich, glaub ich, schon mal gebacken…“

französische Financiers mit Himbeerfüllung

Passend zum Valentinstag mit Herzchendeko

Wir glauben ihm das jetzt einfach mal. (Oder wollen wir Beweise sehen? 😉 )Das Rezept ist nämlich wirklich einfach. Und die kleinen Kuchen, die eigentlich in rechteckigen Formen gebacken werden (darum auch die Bezeichnung „Goldbarren“) schmecken schön nussig und locker leicht.

Rezept

120 g braune Butter (wer es einfacher will: geschmolzene Butter; allerdings macht die braune Butter den Kuchen noch nussiger)
75 g Dinkelmehl Type 630
125 g Rohrohrzucker (eigentlich: Puderzucker)
100 g fein gemahlene Mandeln
5-6 Eiweiß

wer mag: ein paar TK-Himbeeren (ist dann aber nicht mehr das französische Original 😉 )

Das Eiweiß steif schlagen, alle anderen Zutaten miteinander vermischen und das Eiweiß unterheben. Muffinförmchen gut buttern oder mit Papier auslegen. Den Teig einfüllen (ca. 3/4 voll machen; ggf. Himbeeren in den Teig setzen) und im vorgeheizten Ofen bei 180 °C Ober- und Unterhitze 15 Minuten backen. Auskühlen lassen und dann verschenken. Oder auch nicht… 🙂

Französisches Mandel Gebäck mit Nussbutter

Passt auch sehr gut zum Brunch, denn die Financiers sind in kürzester Zeit auf dem Tisch

Tags:, , , ,

Trackback von deiner Website.

Annabelle

Liebt es in der Küche zu stehen, hat ein großes Herz (und einen großen Magen) für Kuchen, kocht aber auch sehr gerne (wegen des Magens, der nicht immer auf Kuchen steht ;)). Sonstiges: (Koch-)Bücher, Fotografie, Obst-& Gemüse-Anbau.

Kommentieren

Dieses Formular speichert Name, E-Mail und Inhalt, damit wir den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.