Winterfrühstück: Spekulatius-Waffeln

Ihnen verfalle ich Jahr für Jahr schon meist im Herbst… Ja, in Ordnung, ich bin dann eben abhängig von Spekulatius. Ich mag auch diese Kekse ganz gern, die es zum Kaffee gibt. Allerdings mag ich nicht die Einzelnen, sondern nur die Familien-Großpackungen. Müllvermeidung und so. 😉

Gewürze mag ich eh sehr gerne, egal ob im Kuchen oder in einem herzhaften Gericht. Manchmal denke ich, ich bin schon ein wenig einfallslos, da ich so oft Zimt nutze. Aber das ist hier nicht der Fall! Zum Zimt gesellen sich gemahlene Nelken und Kardamom. Die Mischung für den perfekten Spekulatius-Geschmack. Muss man jetzt nicht zwangsläufig selbst machen, kann man aber ganz einfach.

Spekulatius-Waffeln aus Dinkelmehl

Fluffige Waffeln mit weihnachtlichen Gewürzen…

Und da es an Weihnachten immer sehr schnell gehen muss, gibt’s hier gleich das Rezept. Nicht vergessen: Waffeln gehen immer. 🙂

Rezept

2 Eier (M)
50 g zimmerwarme Butter
200 g Dinkelvollkornmehl
1 TL Reinweinsteinbackpulver
100 g Rohrohrzucker
100 g gemahlene Mandeln
1 Prise Salz
1 1/2 TL Zimt
1/4 TL gemahlene Nelken
1/4 TL gemahlener Kardamom
Vanille
300-350 ml Milch

Eier und Butter gut miteinander vermischen. Die trockenen Zutaten in einer extra Schüssel mischen und dann zur Butter-Ei-Masse geben. Zum Schluss die Milch unterrühren, der Teig ist relativ flüssig. Das Waffeleisen befüllen und die Waffeln entsprechend backen. Bei meinem Eisen (für belgische, dicke Waffeln) waren das ca. 5 Minuten. Noch heiß mit Früchten (z.B. Kirschen, rote Grütze) servieren. Weihnachten entspannt genießen. 😉

Weihnachtliche Waffeln mit Vollkornmehl

Warmes Kirschkompott passt besonders gut zu den weihnachtlichen Waffeln.

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Annabelle

Liebt es in der Küche zu stehen, hat ein großes Herz (und einen großen Magen) für Kuchen, kocht aber auch sehr gerne (wegen des Magens, der nicht immer auf Kuchen steht ;)). Sonstiges: (Koch-)Bücher, Fotografie, Obst-& Gemüse-Anbau.

Kommentieren

Dieses Formular speichert Name, E-Mail und Inhalt, damit wir den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.