Backen mit Urgetreide: Gewürzkuchen mit Birnen und Äpfeln

Bis Weihnachten ist noch ein wenig Zeit. Zeit, die man noch für herbstliches Gebäck nutzen kann. 🙂 Und herbstliches Obst. Davon gibt es – aus unserem Garten – zwar nicht besonders viel dieses Jahr, doch das was es gibt ist wie immer geschmacklich einzigartig. Ich liebe es sowieso Anfang Herbst in den Garten zu gehen und mir einen der ersten Äpfel zu klauen. So direkt im Freien verzehrt sind sie für mich kaum zu toppen. Im Kuchen sind sie auch ok. 😉

Einkornkuchen Urgetreide Mehl einfaches Rezept

Der Kuchen versteckt sich unter einer leichten Butter-Creme. Man findet ihn trotzdem.

Und zum Herbst passen auch Gewürze wie Zimt, Ingwer oder Muskat. Die Mischung kann man individuell nach Lust und Laune – und nach benutzten Früchten  – anpassen. Ingwer und Birne passen beispielsweise gut zusammen und die Kombi Apfel-Zimt ist sowieso unschlagbar.

Einfaches Rezept für Gewürzkuchen mit Vollkornmehl

So sieht der Kuchen Innen aus: Lockerer Teig mit saftigen Früchten.

Als Mehl habe ich Vollkorn-Einkornmehl verwendet, man kann aber auch jedes andere helle Mehl verwenden.

Rezept

200 g Rohrohrzucker
130 g Butter (Zimmertemperatur)
3 Eier (M) (Zimmertemperatur)
250 g Einkornmehl (Vollkorn)
1/2 halbe Packung Reinweinsteinbackpulver
1 EL Kakao
1 TL Lebkuchengewürz o.Ä.
eine Prise Salz
ca. 100 ml Milch (bei hellem Mehl vielleicht nicht ganz so viel)

250 g Obst (bei mir: Äpfel und eine Birne, geschält und klein geschnitten, evtl. mit etwas Zitronensaft beträufelt)

Zucker und Butter zu einer cremigen Masse schlagen, dann die Eier nacheinander zugeben und jeweils ein paar Minuten lang untermischen. Mehl, Backpulver, Kakao und Gewürze mischen und dann abwechselnd mit der Milch zur Ei-Masse zugeben. Nur solange unterrühren, bis alle Zutaten einigermaßen vermischt sind.

Das Obst unterheben und den Teig dann in eine kleine, mit Backpapier ausgelegte Springform (Durchmesser 16 cm) geben. Den Kuchen in den auf 170 °C Ober- und Unterhitze vorgeheizten Ofen geben. Ca. 1 Stunde und 20 Minuten backen. Falls der Kuchen zu dunkel wird, einfach mit ein wenig Alufolie abdecken.

Schokokuchen mit Gewürzen und Einkorn Vollkornmehl

Der Gewürzkuchen passt zu einem nebligen Tag genauso, wie zu einem schönen sonnigen Herbsttag.

Für die Creme eine halbe Packung Schokopudding nach Anweisung kochen und auskühlen lassen. Dabei mit einer Frischhaltefolie abdecken, damit es keine Haut gibt. 1-2 EL Butter schaumig schlagen und den Pudding esslöffelweise untermischen. Auf dem Kuchen verteilen – wie ist eigentlich egal. Hauptsache es gefällt. Und schmeckt. 😉

Einkorn Mehl aus der Mühle in Fahlenbach

Noch einmal von oben mit Kakao und Zimt bestäubt…

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Annabelle

Liebt es in der Küche zu stehen, hat ein großes Herz (und einen großen Magen) für Kuchen, kocht aber auch sehr gerne (wegen des Magens, der nicht immer auf Kuchen steht ;)). Sonstiges: (Koch-)Bücher, Fotografie, Obst-& Gemüse-Anbau.

Kommentieren