Maulwurf-Cupcakes

Stopp! Moment, ich kann das erklären! Diese mit einer Sahne-Creme behäubten Muffins haben nichts mit dem kleinen, niedlichen, den ganzen Garten umgrabenden Tier zu tun. Sondern nur mit dem Maulwurfkuchen. Also keine Sorge. Aber: Maulwurfkuchen-Cupcake – dieses Schachtelwort wäre doch ein wenig lang. Und man könnte sich die Frage stellen: Kuchen oder Cupcake. Am besten beides. 🙂

Süße Cupcakes nach Maulwurfkuchen-Art
Viele bunte… Cupcakes! Muffins mit einer Sahne-Frischkäse-Creme.

Am Wochenende habe ich auch einen kleinen Maulwurf geschenkt bekommen. Diesen putzigen kleinen Kerl, der immer ganz melancholisch „Och Joh“ sagt. Vielleicht seid ihr auch so alt wie ich und kennt ihn und den Igel, den Hasen und die Maus noch aus „Die Sendung mit der Maus“. Auf jeden Fall hat der Mann mir einen Plüsch-Krtek (inkl. Mütze) aus Prag mitgebracht. Was würde da als Hommage besser passen als Muffins mit kleinen Maulwurfhügeln obendrauf. 😉

Fluffige Schoko-Bananencpucakes mit Dinkelmehl.
Hinter den leckeren Cupcakes seht ihr Audrey, die Blumenvase. 😉

Im Teig habe ich zwei braune Bananen versteckt. So wird dieser schön fluffig weich und etwas süßer – leicht karamelig. Zudem harmoniert Banane besonders gut mit dem Kakako-Teig. Beim Mehl habe ich mich für helles Dinkelmehl, also Type 630 entschieden. Mann könnte aber genauso Kamutmehl oder Weizenmehl (405 oder 550) nehmen. Oder Vollkornmehl – dann muss aber der Flüssigkeitsgehalt angepasst werden, da in diesem Mehl das volle Korn steckt. Das wirkt sich positiv auf den Ballaststoff- und natürlich auf den Nährstoffgehalt aus, aber auch auf den Bedarf an Wasser. Der hohe Schalenanteil saugt sich mit Flüssigkeit voll und das Brot oder Gebäck kann trocken werden. Darum immer drauf achten bei Vollkornmehlen mehr Wasser zu nehmen.

Mini-Maulwurfkuchen aka Bananen-Cupcakes mit Cream Cheese Frosting für Ostern
Für die Deko kann man auch etwas anderes als Bananenchips nehmen. Z.B. Schokolade, noch mehr Kuchenbrösel, Schokosoße…

Rezept

Butter, Zucker und Eigelb cremig schlagen. Das Eiweiß zusammen mit dem Salz in einer separaten Schüssel steif schlagen. Die zerdrückte Banane zur Butter-Mischung geben und gut verrühren. Dann die trockenen Zutaten vermischen und ebenfalls unter die Mischung rühren. Zum Schluss das Eiweiß vorsichtig unterheben. Den Teig in 12 Muffinförmchen aufteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober- und Unterhitze ca. 25-30 Minuten lang backen. Auskühlen lassen.

Cream Cheese Frosting

  • 75 g Puderzucker
  • 125 g Frischkäse
  • 200 g Sahne

Frischkäse und Puderzucker miteinander vermischen. Die Sahne aufschlagen und unter die Frischkäse Creme heben. Diese dekorativ auf den 12 ausgekühlten Muffins verteilen.

Tipp: Die Muffins mit einem kleinen Löffel aushöhlen. In das Loch zum Beispiel in Scheiben geschnittene Bananen geben. Mit dem Frosting garnieren und den übrigen Teig, den man vorher herausgelöffelt hat, drüber streuen. Dann sieht der Cupcake aus wie ein kleiner Maulwurfhügel. Wer will kann natürlich noch mit Bananenchips, Schokostreuseln oder Ähnlichem dekorieren.

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Annabelle

Liebt es in der Küche zu stehen, hat ein großes Herz (und einen großen Magen) für Kuchen, kocht aber auch sehr gerne (wegen des Magens, der nicht immer auf Kuchen steht ;)). Sonstiges: (Koch-)Bücher, Fotografie, Obst-& Gemüse-Anbau.

Kommentieren

Dieses Formular speichert Name, E-Mail und Inhalt, damit wir den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.