Beiträge mit Tag ‘Pizza’

Zwei Pizza-Varianten: Pan Pizza und Tortano

Pizza ist eine Art Allheilmittel für mich. Der Tag war mies oder es ist einfach nur Montag? Pizza. Das Wetter ist schlecht, die Stimmung am Boden oder ich möchte mir einfach mal einen faulen Tag gönnen? Pizza.

Natürlich ist sie auch bei positiven Erlebnissen dabei: ein gemütliches Essen mit der Familie oder den Freunden oder natürlich der obligatorische Film-Abend auf der Couch. Pizza. Sie ist da und gibt uns das was wir wollen. Dünner Boden, dicker Boden, Tomaten (?), viel Gemüse, kein Gemüse, nur Salami, alles nur keine Salami, haufenweise Käse, nur ein wenig geriebener Parmesan. Allein für ihre Vielfalt muss man sie doch mögen. Auch bei der Wahl der Mehltype kann man kreativ werden. Weizenvollkorn, Dinkelvollkorn, helles Mehl oder gar ein Urgetreide-Anteil? Alles ist möglich, nichts muss. 😉 Darum gibt’s heute zwei kleine Anregungen.

Originelle Pizza Rezepte mit Mehl aus der Mühle in Fahlenbach

Pizza in der Pfanne oder im Kuchenblech backen – nicht’s einfacher als das.

Weiterlesen Keine Kommentare

Tomaten-Koller-Killer

Nach der Zucchini-Schwemme ist sie nun endlich da: die Tomaten-Schwemme. Zuerst freut man sich noch über jede Frucht die reif wird und irgendwann, ganz spontan, wird man der Früchte überdrüssig. Zumindest in Salatform. 😉

Der Gefrierschrank ist auch schon voll, eingefrieren – egal in welcher Form – ist also auch nicht. Also musste eine andere Idee her. Irgendwie kam mir der Gedanke, irgendein Brot komplett mit Cocktailtomaten zu besetzen.  Die Google-Bildersuche war dabei hilfreich, da ich mich dann gegen extrem viele Tomaten auf der Focaccia entschied und nur viele genommen habe. 😉 (Dem Mann waren es aber dennoch zuviele…) Ausserdem hatte ich noch ein paar in Kräuter eingelegte Oliven im Kühlschrank, die dann auch noch Platz auf dem Brot fanden.

Tomaten-Oliven-Focaccia im Überblick. :)

Tomaten-Oliven-Focaccia im Überblick. 🙂

Weiterlesen 2 Kommentare

Gegrillte Pizza

Schon lange wollten der Mann und ich Pizza grillen. Ein Pizzastein musste her, doch waren wir mit dem Ergebnis zwar zufrieden, aber irgendwie war das nicht der Burner. 😉 Dann doch lieber wieder im Backofen, da läuft das Ganze dann im Hintergrund und ich muss mir keine Sorgen machen wegen möglicher Verbrennungen. An der Pizza natürlich.

Pizza aus dem Grill mit Pizzastein, umrandet von Auberginenscheiben

Pizza aus dem Grill mit Pizzastein, umrandet von Auberginenscheiben

Wie gesagt, die Pizza war sehr gut, aber entweder haben wir etwas falsch gemacht / nicht beachtet / nicht gewusst oder… Nächstes Mal dann wieder (für uns) konventionell im Backofen. (Also eigentlich hätte ich schon ganz gerne einen richtigen Pizzaofen draußen im Garten. Irgendwann, wenn ich groß bin dann.)

Weiterlesen Keine Kommentare