Erdnuss-Schoko-Cookies

Der Mann liebt sie wirklich über alles. Ich glaube auch fest daran, dass seine Henkersmahlzeit diese Komponente beinhalten würde.

Hülsenfrüchte gehen in unserem Haushalt ja immer. „Ich steh‘ auf handfeste Kost – ich steh auf Bohnen!“ Dieser Satz ist nicht vom Mann, könnte er aber. Bud Spencer und Terence Hill stehen ja, laut einigen Filmen, ziemlich auf Bohnen. Was ich bisher nicht wusste (oder einfach abgenickt/ignoriert habe): Erdnüsse sind auch nur Hülsenfrüchte. Also auch nur eine verkappte Bohne. 😉 Das würde die Liebe vom Mann für Bohnen und Erdnüsse erklären.

Dinkelvollkorn Cookies mit Erdnüssen, Schokolade und Banane

Eine Möglichkeit die Cookies zu genießen: Als Eis-Sandwich.

Egal ob Nuss oder Hülsenfrucht, viel wichtiger ist: sie schmeckt. Und passt gut zu dunkler Schokolade. Und in Cookies. Also wenn man auf die Kombination süß-salzig steht.

Was auch gut zu diesem Keks passt, ist Banane. Der süße Geschmack der reifen Frucht zusammen mit den Erdnüssen… Die Schoko-Stückchen nicht zu vergessen. 😉

Erdnuss Kekse mit Schokolade und Banane

Wie man eine Eichhörnchen-Schale stilecht benutzt. 🙂

Ein Wort noch zum guten Wetter: Eis-Sandwich. Mit diesen Kekse, ein wenig Vanilleeis, vielleicht noch ein wenig geschmolzene Schokolade und ein paar extra Erdnüssen. Ein Traum.
(Passt auch gut für den nächsten (Kinder-) Geburtstag. 😉 )

Eis-Creme-Sandwich mit Erdnuss Cookies

Wenn dann noch die Sonne scheint, ist alles perfekt. 😉 Ok, ein kleiner Espresso dazu schadet sicher auch nicht…

Rezept

125 g Butter
175 g Rohrohrzucker
Vanille
1 Ei (M)
250 g Dinkelvollkornmehl
1/2 TL Weinsteinbackpulver
1/2 TL Salz
75 g Banane
ca. 100 g Schokotropfen
ca. 50 g Erdnüsse (geröstet und gesalzen, man kann aber auch die ohne Salz nutzen), grob gehackt

Butter und Zucker hell-cremig schlagen, dann das Ei, die Banane und die Vanille unterrühren. Mehl, Backpulver und Salz mischen und zugeben. Nur kurz rühren. Schokotropfen und Erdnüsse unterheben und dann mit einem Teelöffel Nocken abstechen. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen (Abstand halten: ca. 5 cm). Dann die Hände befeuchten und die Teigstücke rund formen, auf’s Blech geben und leicht andrücken. Im auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorgeheizten Backofen für ca. 12 Minuten backen. Auskühlen lassen und genießen. 🙂

Tipp: Für große Cookies einfach mit Esslöffeln arbeiten. Dauert auch weniger lang. 😉

Dinkelvollkorn-Kekse mit Schokolade, Erdnüssen und Banane

So sehen die Kekse aus der Nähe aus… Außen crunchy und Innen schön weich.

Tags:, , , ,

Trackback von deiner Website.

Annabelle

Liebt es in der Küche zu stehen, hat ein großes Herz (und einen großen Magen) für Kuchen, kocht aber auch sehr gerne (wegen des Magens, der nicht immer auf Kuchen steht ;)). Sonstiges: (Koch-)Bücher, Fotografie, Obst-& Gemüse-Anbau.

Kommentieren